Rettungsmittel

  • Rettungswagen (RTW)
    Die Rettungswagen dienen der Versorgung und als Transportmittel von Notfallpatienten. Seine umfangreiche Ausstattung mit notfallmedizinischen Materialien und Geräten ermöglicht eine fachgerechte präklinische Versorgung auch schwerverletzter Patienten.
  • Mehrzweckfahrzeug (MZF) / Notfallkrankenwagen
    Das Mehrzweckfahrzeug ist ähnlich ausgestattet wie ein Rettungswagen, es kann jedoch auch im Krankentransport eingesetzt werden.

Alle drei Rettungsmittel werden von der DRK Bereitschaft Laatzen bereit gestellt.

Gerätewagen Sanität
Die beiden Gerätewagen Sanität (GW-San) dienen zum Transport von umfangreichem, modernen medizinischen Equipment. Mit dieser Ausstattung kann im Großschadensfall ein kompletter Behandlungsplatz aufgebaut werden.

  • Der Gerätewagen Sanität (GW-San MTF) gehört zur 7. Medical Taskforce Hannover. Es ist eines der Fahrzeuge aus dem Ausstattungskonzept des Bundes.
  • Der zweite Gerätewagen Sanität gehört zum Einsatzzug. Auch er transportiert medizinisches und technisches material zum Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes.Dieses Fahrzeug wird somit vor allem im Katastrophenschutz und in der Schnelleinsatzgruppe (SEG) eingesetzt. Aber auch bei der sanitätsdienstlichen Betreuung größerer Veranstaltungen kann der GW-San eingesetzt werden. Besonders wenn der Einsatz einer Sanitätsstation in ein oder zwei Zelten erforderlich ist.

Krankenwagen
Der Einsatzzug verfügt neben den drei Rettungswagen noch über drei Krankenwagen (KTW).

  • Der Gelände-KTW wird bei Notfällen abseits der befestigten Wege und Straßen sowie bei winterlichen Bedingungen in den Wäldern eingesetzt.
  • Die anderen beiden KTW sind Transportmittel von Notfallpatienten und dienen außerdem noch als mobile Sanitätsstation bei Sanitätswachdiensten. Sie sind  ähnlich umfangreich mit notfallmedizinischen Materialien und Geräten ausgestattet wie die Rettungswagen.